Datenschutzerklärung – Wie wir mit Ihren Daten umgehen

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Bei Hardware-Mag nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und beachten dabei stets die geltenden Datenschutzgesetze. Dabei ist für uns insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) maßgebend. Mit der folgenden Datenschutzerklärung, die wir regelmäßig aktualisieren, möchten wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Angebots und der damit verbundenen Dienste (nachfolgend zusammenfassend als „Angebot“ bezeichnet) informieren. Die Erfassung personenbezogener Daten erfolgt lediglich in einem minimalen, technisch notwendigen Umfang.

Grundsätzlich ist es möglich, die Angebote von Hardware-Mag ohne die Offenlegung Ihrer Identität zu nutzen. In einigen Fällen bitten wir Sie jedoch um die Eingabe von personenbezogenen Daten und Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Daten eingeben (z.B. beim Erstellen eines Benutzerkontos im Forum). Alle Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert und sind für Dritte nicht zugänglich. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir werden per Gesetz oder Gerichtsbeschluss dazu gezwungen oder haben uns zuvor explizit Ihr Einverständnis dazu eingeholt (z.B. bei der Teilnahme an unseren Gewinnspielen).

Sicherheitsmaßnahmen

Gemäß Art. 32 DSGVO trifft Hardware-Mag geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört die vollständig verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Internet-Browser und unseren Servern mittels HTTPS-Protokoll. Des Weiteren sind unsere Server ausschließlich in Deutschland beheimatet und werden regelmäßig mit Software-Updates gepflegt, um etwaige Sicherheitslücken schnellstmöglich zu schließen.

Zugriffsdaten und Server-Logfiles

Hardware-Mag erhebt in so genannten „Server-Logfiles“ bestimmte Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Zu diesen Zugriffsdaten gehören:

Vollständige URL des Abrufs, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, verwendeter Browsertyp und Version, Betriebssystem des Nutzers, Referrer (die zuvor besuchte Website), IP-Adresse (ggf. in anonymisierter Form) und Herkunftsland des Nutzers.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn wir sind hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gesetzlich verpflichtet oder dies ist zur Geltendmachung und Verfolgung unserer Ansprüche zwingend erforderlich.

Die aufgeführten Protokolldaten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine anschließ­ende Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Kommentare, Beiträge und Registrierung

Die im Rahmen der Registrierung für die Nutzungs des Forums eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich und die erforderlichen Angaben sind auf ein Minimum reduziert. Im Zuge der Registrierung nutzen wir ein so genanntes Double-Opt-In-Verfahren. Dabei senden wir Ihnen eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse durch Anklicken eines Links gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, um den Missbrauch durch die Verwendung fremder E-Mail-Adressen zu vermeiden. Aufgrund rechtlicher Anforderungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO protokollieren wir den Zeitpunkt des Double-Opt-In und die dabei verwendete IP-Adresse.

Wenn Sie Kommentare oder Beiträge im Forum hinterlassen, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Das erfolgt ausschließlich zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen wider­rechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann Hardware-Mag selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Identität des Verfassers interessiert.

Ihr persönliches Benutzerkonto kann jederzeit auf Anfrage gelöscht werden, Ihre Beiträge im Forum und Kommentare zu News bleiben jedoch erhalten. Die Speicherung der von Ihnen veröffentlichten Inhalte und deren Bereitstellung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wurde Ihr Benutzerkonto wegen wiederholter oder schwerwiegender Regelverstöße gesperrt, behält sich Hardware-Mag vor, eine Löschung abzulehnen. Dies geschieht im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und unserem berechtigten Interesse daran, das Erstellen von weiteren Benutzerkonten zum Umgehen der Sperre zu verhindern.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie Hardware-Mag über eines der Kontakt­formulare kontaktieren, werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten in einem solchen Falle erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontakt­formular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungs­pflichten entgegenstehen.

Cookies

Cookies sind Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät des Nutzers (z.B. PC, Tablet oder Smartphone) spezifische Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzer­freundlichkeit der Website und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten bei Verwendung des Forums). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nach Ende des Aufrufs der Inhalte automatisch wieder gelöscht werden. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Cookies richten auf dem Zugriffsgerät auf keinen Fall Schaden an und enthalten auch keine Viren oder anderen Schadcode.

Der Einsatz von Cookies und die Verarbeitung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität unseres Angebots sowie einer bestmöglichen Nutzung durch Sie. Grundsätzlich ist die Nutzung der Angebote von Hardware-Mag ohne Cookies möglich. Cookies werden nur dann erforderlich, wenn ein Benutzerkonto genutzt werden soll. Mithilfe von Cookies bleiben Sie über mehrere Seitenaufrufe hinweg eingeloggt und der Zeitpunkt Ihres letzten Besuchs wird erfasst. Dadurch können neue Themen im Forum hervorgehoben werden.

Wie Sie Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Browsers. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links: Internet Explorer, Edge, Firefox, Chrome, Safari, Opera

Consent Management mit „Klaro!“

Zur Einholung von Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies, Cookie-basierte Anwendungen und die Steuerung der Inhalte von Drittanbietern, nutzen wir die kostenlose Open-Source-Software „Klaro!“. Damit können Sie Ihre Einwilligung intuitiv, benutzerfreundlich und datenschutzkonform verwalten. Initiator dieser Technologie ist die KIProtect GmbH, Bismarckstr. 10-12, 10625 Berlin.

Durch Einbindung eines entsprechenden JavaScript-Codes wird Nutzern beim Seitenaufruf ein Banner angezeigt, in welchem Einwilligungen für bestimmte Cookies, Cookie-basierte Anwendungen oder der Inhalte von Drittanbietern erteilen lassen. Hierbei blockiert das Tool das Setzen aller einwilligungs­pflichtigen Cookies solange, bis der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchen erteilt und speichert. So wird sichergestellt, dass nur im Falle einer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf dem jeweiligen Endgerät des Nutzers gesetzt werden.

Im Fußbereich der Website können Sie unter dem Menüpunkt „Consent-Einstellungen“ jederzeit Ihre persönlichen Einstellungen verändern bzw. einsehen. In den unten folgenden Kategorien können Sie über das Klaro!-Cookie-Consent-Tool die Speicherung von Cookies und die Einbindungen von Inhalten Dritter steuern. Nicht abwählbare ist die Speicherung von essentiellen bzw. technisch notwendigen Cookies.

  • Besucher-Statistiken: Analyse und Tracking von Seitenbesuchen
  • Anzeigen von Werbung: Anzeigen von Banner- und Textwerbung verschiedener Anbieter
  • Inhalte von Drittanbietern: Einbindung von externen Inhalten wie z.B. YouTube-Videos

Erst wenn Sie im „Opt-In“-Verfahren der Verwendung zustimmen, wird ein Klaro!-Cookie („klaro“, Gültigkeitsdauer 1 Jahr) in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Die dabei erhobenen Daten werden nicht an Entwickler von „Klaro!“ weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie das „Klaro!“-Cookie löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von „Klaro!“ finden Sie unter klaro.kiprotect.com.

Diese Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem rechtskonformen, nutzer­spezifischen und nutzerfreundlichen Einwilligungs­management für Cookies und mithin an einer rechtskonformen Ausgestaltung unseres Internetauftritts. Weitere Rechtsgrundlage für die beschriebenen Datenverarbeitungen ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen.

Über die beiden folgenden Buttons haben Sie die Möglichkeit Ihre Consent-Einstellungen einzusehen und zu bearbeiten sowie komplett zu löschen.

Einstellungen öffnen Einwilligung widerrufen

Matomo

Diese Website nutzt die Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Matomo, ehemals Piwik, ist eine weitverbreitete Open-Source-Webanalytik-Plattform.

Hardware-Mag möchte durch die Analyse der Nutzerdaten die Website weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzer:innen anpassen. Hierzu werden ggf. Cookies eingesetzt. Die dadurch erhaltenen Informationen über die Websitenutzung werden ausschließlich an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammen­gefasst. Die Daten verwenden wir zur Auswertung der Nutzung der Website. Eine Weitergabe der erfassten Daten an Dritte erfolgt nicht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu einzelnen Nutzern nicht möglich ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass Matomo in manchen Fällen technisch notwendige Cookies setzen kann, diese jedoch rein funktionaler Natur sind und keine personenbezogenen Daten enthalten, die unter die Datenschutzgesetze fallen würden. Tatsächlich dienen alle diese Cookies dazu, die Sicherheit und den Datenschutz der Benutzer zu erhöhen. Die wesentlichen Cookies sind im folgenden Abschnitt erläutert.

Das Cookie „mtm_consent_removed“ wird beim ersten Seitenaufruf aktiviert, da der Nutzer beim Aufruf der Website dem Tracking durch Matomo nicht zugestimmt hat. Das Cookie enthält ausschließlich die Information, dass dem Tracking nicht zugestimmt wurde. Dieses Cookie wird entfernt und durch das Cookie „mtm_consent“ ersetzt, wenn dem Tracking zugestimmt wurde und enthält ausschließlich die Information, dass der Nutzer dem Tracking zugestimmt hat. Wird die Einwilligung widerrufen, wird das Cookie „mtm_consent“ wieder durch „mtm_consent_removed“ ersetzt. Das Cookie „MATOMO_SESSID“ ist ein temporäres, kurzlebiges Cookie, das eine Nonce bereitstellt (eine Zufallszahl), die dazu beiträgt, CSRF-Sicherheitsprobleme (Cross-site request forgery) zu verhindern, während Benutzer die Nachverfolgung ablehnen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir verfolgen damit unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Webseite für unsere Außen­darstellung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen (siehe „Cookies“) oder Ihre Datenschutz-Einstellungen ändern (siehe „Consent Management“).

VG Wort

Hardware-Mag nutzt in vielen redaktionellen Texten (Artikel/Tests und Newsmeldungen) Zählpixel, anhand derer die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) (Rechtsfähiger Verein kraft Verleihung, Untere Weidenstraße 5, 81543 München, Deutschland) gemeldet werden. Wir setzen die METIS-Zugriffszählung der VG Wort zur Messung von Zugriffen auf Online-Texte ein, die wir Ihnen über unser Angebot zur Verfügung stellen. Dies tun wir, damit die Kopierwahrscheinlichkeit dieser Texte erfasst werden kann. Die Kopierwahrscheinlichkeit eines Textes bildet die Grundlage einer rechtmäßigen Ausschüttung von Vergütungen nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG) seitens der VG Wort an die Urheber und Verlage dieser Texte. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dazu wird im Rahmen der METIS-Zugriffszählung eine „Zählmarke“ in den Quellcode des jeweiligen Online-Textes eingebunden. Diese Zählmarke ist eine eindeutig diesem jeweiligen Text zugeordnete ID und führt dazu, dass beim Besuch eines so gekennzeichneten Textes ein Zugriff auf diesen Text gezählt werden kann. Darüber hinaus wird im Rahmen der METIS-Zugriffszählung eine Client-ID gebildet und ein sog. „METIS Session Cookie“ beim Nutzer des markierten Textes gesetzt. Mittels dieser Client-ID und des Session Cookie kann erkannt werden, ob innerhalb einer Browser-Session der Text von diesem Nutzer bereits aufgerufen wurde oder nicht. Damit sollen unrechtmäßige Mehrfachzählungen dieses Textes im Rahmen der Bestimmung seiner Kopierwahrscheinlichkeit vermieden werden. Weder durch das ausgespielte Session-Cookie noch sonst zu irgendeinem Zeitpunkt im Rahmen der METIS-Zugriffszählung werden personenbezogene Daten verarbeitet. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Für die Zugriffszählung wird das „skalierbare zentrale Messsystem“ (SZM) verwendet und für die VG Wort von der Kantar GmbH, Landsberger Straße 284, München 80687 durchgeführt. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der VG Wort.

YouTube

Es kann vorkommen, dass innerhalb der Angebote von Hardware-Mag Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Drittanbieter“) die IP-Adresse der Nutzer kennen. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte zwingend erforderlich. Dabei haben wir keinen Einfluss darauf, falls diese Drittanbieter die IP-Adresse beispielsweise für statistische Zwecke speichern. Sofern uns eine derartige Nutzung bekannt ist, klären wir unsere Nutzer darüber auf.

Hardware-Mag nutzt die Funktion zum Einbetten (Anzeige und Wiedergabe) von Videos des Anbieters YouTube, der zu der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) gehört. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Die Einbettung von YouTube-Videos auf Hardware-Mag erfolgt mit aktiviertem „Erweiterten Datenschutzmodus“.

Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Google hierbei auf sogenannte Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen.

Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Geizhals-Preisvergleich

Am Ende unserer Produkttests und Artikel verwenden wir ein Preisvergleichs-Widget, um über die günstigsten Preise und die Verfügbarkeit der getesteten Produkte hinzuweisen. Dieser Preisvergleich ist ein Angebot der Preisvergleich Internet Services AG, Obere Donaustraße 63/2, 1020 Wien, Österreich („Geizhals“). Bei einem Zugriff auf den Preisvergleich bzw. beim Aufruf der entsprechenden Artikel-Seite, wird aus technischen Gründen Ihre IP-Adresse an Geizhals übertragen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten an Geizhals übertragen. Grundlage der Einbindung des Preisvergleichs-Widgets ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse an der bestmöglichen Funktionalität und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots.

Facebook-Share

Hardware-Mag verwendet statt der JavaScript-basierten SocialMedia-Plugins einfache Share-Links. Dabei handelt es sich um ganz gewöhnliche HTML-Links, so dass erst beim Klick auf derartige Links ein Kontakt zu Facebook hergestellt wird. Das bedeutet wiederum, dass beim bloßen Aufrufen des Angebots von Hardware-Mag keinerlei Daten an Facebook übermittelt werden.

Banner-/Textwerbung

Hardware-Mag verwendet eigens entwickelte Technologie zur Anzeige von Banner- und Textwerbung. Dies geschieht auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Angebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Bei der Auslieferung der Banner- und Textwerbung werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder verwendet, noch werden Cookies zu diesem Zweck auf den Geräten der Nutzer gespeichert.

Rechte der betroffenen Person

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO

Kontakt

Es ist uns wichtig, dass Sie uns beim Umgang mit Ihren Daten vertrauen. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen jederzeit bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Rede und Antwort. Auskünfte über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten Sie ebenso unter folgender Adresse: Hardware-Mag, Ringstraße 29, 97947 Grünsfeld oder per E-Mail an datenschutz@hardware-mag.de. Wir bitten dabei um ausreichende Legitimierung (Nachweis Ihrer Person), sofern Sie eine Auskunft, Löschung oder Berichtigung Ihrer Daten beantragen.

Stand: Januar 2024

Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.

iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
datAshur Pro+C 512 GB

Der iStorage datAshur Pro+C USB-Stick verfügt über ein PIN-Pad zur Eingabe eines PIN-Codes. Daten werden per AES-XTS 256 Bit verschlüsselt und sind zudem via IP68-Gehäuse auch im Outdoor-Einsatz gut geschützt.

KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 RTX 4080 SUPER SG

Die GeForce RTX 4080 SUPER SG von KFA2 kommt mit 1-Click OC und einer wuchtigen Kühlung im Quad-Slot-Design inkl. RGB-Beleuchtung. Wir haben uns den Boliden im Praxistest ausführlich zur Brust genommen.

ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
Trinity Black Edition

ZOTAC bietet mit der Trinity Black Edition ein Custom-Design der GeForce RTX 4070 Ti SUPER an, die erst kürzlich von Nvidia vorgestellt wurde. Wie sich die extravagante Grafikkarte im Test schlägt, lesen Sie hier in unserem Review.