Futuremark 3DMark Download


3DMark spiegelt den Stand der Technik im Bereich 3D-Benchmarking wieder und bietet einige interessante Neuerungen im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen. Neu sind dabei nicht nur die integrierten Benchmarks, sondern auch die Produktbezeichnung: Man verzichtet auf zusätzliche Kennzeichnungen und nennt den jüngsten Sprössling der erfolgreichen Benchmark-Serie schlicht nur noch "3DMark".

In Sachen Kompatibilität hat sich auch einiges getan, denn es dürfen sich die Nutzer von Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows RT gleichermaßen über neue Benchmark-Orgien freuen! Um den vollen Umfang der Suite nutzen zu können, ist eine DX11-kompatible GPU notwendig. Zusätzlich bietet Futuremark erstmals 3DMark für mobile Endgeräte mit Android- oder iOS-Betriebssystem an. Wie bei den Vorgängerversionen bietet der Entwickler auch die neuerliche Fassung in verschiedenen Varianten an, die sich wie gewohnt von der Basic Edition (kostenlose Version), über die Advanced Edition (Enthusiast, erhältlich ab 24,95 US-Dollar) bis hin zur Professional Edition (Business/Professional) erstrecken. Für die professionelle Version muss man 995 US-Dollar auf den Tisch legen.

Download Info

EntwicklerFuturemark
SpracheEnglisch Englisch
Version2.8.6427 (05.02.2019)
Dateigröße5.382,97 MB
Betriebssysteme
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
Downloads364
Downloadzeit
  • VDSL (50 MBit): 14 Min 42 Sek
  • DSL 16000 (16 MBit): 45 Min 57 Sek
  • DSL 6000 (6 MBit): 122 Min 30 Sek
  • DSL 2000 (2 MBit): 367 Min 29 Sek
  • DSL 1000 (1 MBit): 734 Min 58 Sek
Download Mirror

Bitte wählen Sie einen der unten folgenden Server für Ihren Download aus. Hinweis: Der Download über den Hardware-Mag Server ist ausschließlich registrierten Benutzern unserer Community vorbehalten!
downloads.hardware-mag.de (HTTP)
Aktuelle Artikel

 Wooting one

Mit der Wooting one haben wir heute eine mechanische Tastatur mit „analogen“ Schaltern im Test. Doch warum die Anführungszeichen und die Bedeutung für Spiele? Mehr dazu im Test!

 Intel Core i7-8086K Limited Edition

Anlässlich des 40-Jährigen Jubiläums des Intel 8086 hat Intel den Core i7 in einer Limited Edition und satten 5,0 GHz Boosttakt vorgestellt. Wir haben die CPU in der Praxis beleuchtet.

 ZOTAC GeForce RTX 2080 AMP

Die AMP Edition der GeForce RTX 2080 von ZOTAC zählt mit zu den schnellsten 2080er Grafikkarten am Markt. Mehr dazu in unserem ausführlichen Review mit vielen Benchmarks!

 ZOTAC RTX 2070 AMP Extreme

Mit der Gaming RTX 2070 AMP Extreme bietet ZOTAC eine ab Werk übertaktete GeForce RTX 2070 an. Wir haben uns den Boliden im Triple-Slot-Design in der Praxis genau angesehen.

 Sapphire NITRO+ RX 590 8GD5 SE

Mit der RX 590 hat AMD speziell für das lukrative Weihnachtsgeschäft den Polaris-Chip noch einmal aufpoliert und auf 12 nm portiert. Was unsere Sapphire-Karte zu bieten hat, klären wir im Test.

 iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

 Western Digital WD Black 1 TB

Die Western Digital WD Black NVMe SSD basiert auf 3D-TLC-NAND mit 64 Lagen und möchte nicht nur mit einer sehr attraktiven Preis/Leistung begeistern. Mehr dazu in unserem Praxistest!

 Samsung SSD 970 EVO 500 GB

Auf der SSD 970 EVO Serie setzt Samsung die vierte Generation V-NAND ein. Was der flotte 3D-NAND-TLC-Flash mit 64 Lagen in der Praxis leistet, klären wir anhand des 500 GB Samples.