NEWS / CES: Neue Gaming-Laptops von MSI
07.01. 10:00 Uhr    0 Kommentare

Auf der CES 2020 in Las Vegas präsentiert MSI sein Lineup und kommende Neuheiten im Bereich Gaming und Content Creation. Besondere Highlights sind die zwei Gaming-Laptops GE66 Raider und GS66 Stealth. MSI zeigt hier die neusten Trends im mobilen Gaming. Die MSI-Technik kombiniert mit der neuen H-Serie der Intel Core-Prozessoren der 10. Generation und GeForce-Grafik garantieren Gaming-Spaß.

Im neu entwickelten Gehäuse ist das GE66 Raider ein gutes Stück schlanker geworden gegenüber der Vorgängergeneration. Während die Höhe des Laptops reduziert wurde, hat die Ausstattung an Umfang und Leistung weiter zugelegt. Als Option steht jetzt beispielsweise ein 300-Hz-Bildschirm im 15,6-Zoll-Format zur Auswahl, der in puncto Reaktion und absolut Schlieren freier Darstellung überzeugt. Auch die Mobilität wurde dank extrem ausdauernden 99,9-Wh-Akku deutlich ausgebaut – MSI wählte dabei die maximale Kapazität, die bei Flugreisen für Laptops noch erlaubt ist. Optisch fällt beim GE66 Raider direkt die neue Mystic Light Beleuchtung an der Vorderkante unterhalb der Handballenauflage auf. Die Lichtleiste lässt sich mit 16,7 Millionen Farben und zahlreichen Effekten versehen und bietet einen exklusiven Blickfang.

Auf der CES wird das GE66 Raider auch in der GE66 Raider Dragonshield Limited Edition zu sehen sein: Das Sonderdesign wurde in Zusammenarbeit mit dem Concept Artist Collie Wertz entwickelt, der mit seinen Motiven Filme wie die Star Wars Prequels, Transformers, Iron Man, Captain America: Civil War und weitere bereichert hat.

GS66

GS66

Auch beim GS66 Stealth, dem neuesten Zugang bei den ultra-portablen und ultra-schnellen Gaming-Laptops von MSI, steht ein 300-Hz-Bildschirm zur Auswahl. Gamer kommen hier voll auf ihre Kosten, ohne schweres Gepäck mit sich herumtragen zu müssen. Zusätzlich zum extrem schlanken Format steht die besonders lange Ausdauer für einzigartige Portabilität: Ebenso wie beim GE66 Raider sorgt auch bei der GS-Stealth-Variante ein 99,9-Wh-Stunden-Akku für extrem lange Akkulaufzeit. Eine zuverlässige Wärmeabfuhr trotz knapper Platzverhältnisse im Gehäuse wird über die Cooler Boost Trinity+ Kühlung mit drei Lüftereinheiten realisiert. Mit nur 0,1 mm dünnen Lüfterblättern wird der Luftstrom beim GS66 Stealth um rund 10 Prozent gegenüber herkömmlichen Kühleinheiten zusätzlich gesteigert. Komplett in stilvollem Schwarz gehalten, ist das Aluminium-Gehäuse des GS66 Stealth der perfekte Begleiter für Arbeit und Gaming.

Quelle: MSI PR - 06.01.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Android   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Internet   #iOS   #iPhone   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #SLC-Cache   #Smartphone   #Software   #SSD 

PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.

KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX

Die GeForce GTX 1660 SUPER EX von KFA2 bietet einfaches 1-Click-OC und basiert auf der Turing-Architektur. Wie sich der Sprössling im Praxistest schlagen kann, lesen Sie hier im Review.

Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM

Das NUC Kit NUC8i3CYSM von Intel kommt mit 8th Gen Dual-Core-CPU, 8 GB RAM und 1 TB HDD zum Käufer. Wir haben zudem den Vergleichstest mit einer SSD unternommen. Weitere Infos im Test.